www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de
www.spotlight-theater.de
Mordsfrauen
Frère Diabolo
25 Jahre Spotlight
Big Spender
Republik Vineta
Der nackte Wahnsinn
Der Bürger als Edelmann
20 Jahre Spotlight
In achtzig Tagen um die Welt
Die Räuber
Figaros Hochzeit
Emilia Galotti
Eros und Psyche
15 Jahre Spotlight
Die Widerspenstige
Die Stadt der Hände
Zieh den Stecker...
Unter Geiern
Top Dogs
10 Jahre Spotlight
Die Physiker
Jedermann
Off Broadway
Herr Müller-Lüdenscheidt, bitte..
Der letzte Vorhang
Es war die Lerche
Schwarz auf Weiß
Studentenfutter & SMS
Die Panne
Augenblicke der Entscheidung
Das Tagebuch eines frommen Chaoten
Amphitryon
Die Ecke
www.spotlight-theater.de

Mordsfrauen

Autor:
Corina Rues-Benz

Aufführungstermine:
25. & 26. März 2023
im Joachim-Neander-Haus

Hier geht es zu den Tickets!


Weitere Infos zum Projekt:


15 Jahre! So lange sitzen Erika, Fernande, Margot, Moni und Paula in Haft. Verurteilt wegen Mordes, denn sie alle haben das Leben eines Menschen ausgelöscht!

In diesem Jahr entführen wir Sie an einen etwas ungewöhnlichen Ort, nämlich in die Justizvollzugsanstalt. Fernande, der gottesfürchtige Neuzugang, macht sich anfangs noch Hoffnungen auf freundschaftlichen Austausch. Schnell machen ihre Zellengenossinnen jedoch klar, dass ein Gefängnis kein „All-inklusive im Club St. Franziskus“, sondern hier jede mit ihren Problemen auf sich gestellt ist.

Als die fünf Schwerverbrecherinnen irgendwann bemerken, dass um sie herum alles still geworden ist, werden sie stutzig. Warum wurden sie eigentlich nicht längst aus dem Aufenthaltsraum abgeholt und in ihre Zellen zurückgebracht?

Ist hier etwa eine Verschwörung im Gange? Haben die „Betrugs-Zicken“ aus Trakt C sich deswegen in der letzten Zeit so merkwürdig verhalten? Und wieso antworten die Schließer weder auf verzweifeltes Rufen durch die Sprechanlage noch auf wütende Tritte gegen die Tür?

In unserem neuen Stück „Mordsfrauen“ geht es diesmal etwas anders zu als gewöhnlich. Es wird gelegentlich laut und rüde, Knastalltag eben. Aber seien Sie versichert, dass am Ende eigentlich alles ganz anders ist, als es scheint.

Freuen Sie sich am 25. und 26.03.2023 auf einen schwungvollen Abend mit fünf gut aufgelegten Mörderinnen, die nicht nur Krallen, sondern auch verletzliche Seiten zeigen. Wir hoffen, dass „Mordsfrauen“ Sie mit seinen ebenso vergnüglichen wie ernsten Tönen genauso begeistern wird wie uns.

Hier geht es zu den Tickets!


www.spotlight-theater.de

© 1996 - 2022 by spotlight

Impressum
V.I.P.
Ev. Kirchengemeinde Erkrath

Facebook Twitter Instagram