www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de
www.spotlight-theater.de
Der nackte Wahnsinn
Der Bürger als Edelmann
20 Jahre Spotlight
In achtzig Tagen um die Welt
Die Räuber
Figaros Hochzeit
Emilia Galotti
Eros und Psyche
15 Jahre Spotlight
Die Widerspenstige
Die Stadt der Hände
Zieh den Stecker...
Unter Geiern
Top Dogs
10 Jahre Spotlight
Die Physiker
Jedermann
Off Broadway
Herr Müller-Lüdenscheidt, bitte..
Der letzte Vorhang
Es war die Lerche
Schwarz auf Weiß
Studentenfutter & SMS
Die Panne
Augenblicke der Entscheidung
Das Tagebuch eines frommen Chaoten
Amphitryon
Die Ecke
www.spotlight-theater.de

Der Bürger als Edelmann

Autor:
Molière (Übersetzung: Hanspeter Plocher)

Aufführungstermine:
25. + 26.03. + 01.04.2017
im Joachim-Neander-Haus

Weitere Infos zum Projekt:


Der wohlhabende Bürgerliche Jourdain strebt nach einem Leben, wie es die Adeligen führen. Um die Gepflogenheiten adeliger Lebensweise zu erlernen, schart er eine Menge Lehrer um sich, darunter einen Tanzmeister, einen Musikmeister, eine Fechtmeisterin und eine Philosophin. Diese illustre Gesellschaft bringt das Leben im Hause Jourdain ganz schön durcheinander und das rechtschaffene Hausmädchen Nicole zur Weißglut. Jourdain, der sich zudem in die schöne Marquise Dorimène verguckt hat, beauftragt den Grafen Dorante, seiner Herzensdame wertvolle Geschenke zu machen. Leider durchschaut der gutgläubige Jourdain nicht, wie er vom schmeichelnden Grafen ausgenommen wird, der darüber hinaus, was Dorimène betrifft, ganz eigene Zwecke verfolgt. Frau Jourdain, die für die Flausen ihres Gatten herzlich wenig Verständnis hat, ist entschlossen, Töchterchen Lucile mit dem braven Cléonte zu verheiraten. Dieser jedoch ist Jourdain nicht gut genug, denn er hat den Plan, sich durch die Heirat seiner Tochter mit einem Adeligen endlich in die heiß ersehnte obere Gesellschaft zu befördern. Um seine geliebte Lucile doch noch heiraten zu können, ersinnt Cléonte gemeinsam mit seinem klugen Diener Covielle einen ebenso gewitzten wie genialen Plan.

Durch eine Verkleidungskomödie soll Jourdain dazu gebracht werden, seine Tochter doch noch an Cléonte zu vergeben. Covielle verkleidet sich als "Dolmetscher" und erzählt Jourdain, dass der Sohn des Großtürken sich in seine Tochter Lucile verliebt hat und diese nun heiraten will. Seinen zukünftigen Schwiegervater will der Sohn des Großtürken gleich zum "Mamamutschi" ernennen. Jourdain fällt auf den Trick herein und stimmt der Hochzeit zwischen Lucile und dem Großtürken (der natürlich der verkleidete Cléonte ist) zu. Auch erreicht letztendlich der Graf Dorante sein Ziel und heiratet "zum Schein" die Marquise Dorimène.


www.spotlight-theater.de

© 1996 - 2017 by spotlight

Impressum
V.I.P.
Ev. Kirchengemeinde Erkrath

Facebook Twitter Instagram