www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de www.spotlight-theater.de
www.spotlight-theater.de
Mordsfrauen
Frère Diabolo
25 Jahre Spotlight
Big Spender
Republik Vineta
Der nackte Wahnsinn
Der Bürger als Edelmann
20 Jahre Spotlight
In achtzig Tagen um die Welt
Die Räuber
Figaros Hochzeit
Emilia Galotti
Eros und Psyche
15 Jahre Spotlight
Die Widerspenstige
Die Stadt der Hände
Zieh den Stecker...
Unter Geiern
Top Dogs
10 Jahre Spotlight
Die Physiker
Jedermann
Off Broadway
Herr Müller-Lüdenscheidt, bitte..
Der letzte Vorhang
Es war die Lerche
Schwarz auf Weiß
Studentenfutter & SMS
Die Panne
Augenblicke der Entscheidung
Das Tagebuch eines frommen Chaoten
Amphitryon
Die Ecke
www.spotlight-theater.de

Frère Diabolo

Autor:
Markus Wiegand

Aufführungstermine:
07. & 08. Mai 2022
im Joachim-Neander-Haus


Weitere Infos zum Projekt:


Faust und Gretchen in moderner Fassung oder warum die Romantik eine ausgestorbene Kunst ist

In die Dreier-WG der naiven Julia, der resoluten Nina und der männermordenden Kathrin kommt ordentlich Schwung, als ihnen ihre Vermieterin überraschend einen neuen Mitbewohner vorstellt.

Was keine der Damen weiß: Der geheimnisvolle Fremde ist ein Abgesandter Luzifers, welcher mit Gott um die Seele einer der drei Freundinnen gewettet hat.

Gelingt es dem Handlanger des Teufels, das Mädchen zum Bösen zu verführen, steigt er in der Hierarchie der Hölle auf. Scheitert er, droht ihm ewige Verdammung im Nirwana. Dabei darf er auf keinen Fall das eiserne Gesetz der Hölle brechen und eines der Mädchen küssen. Dass Julia ihn vor ihren Mitbewohnerinnen für ihren ausgedachten Freund Paul ausgibt und auch Kathrin ein Auge auf den smarten Mann mit dem „perversen Charme“ wirft, macht die Sache nicht einfacher. Eifersucht, Mordlust und Zickenkrieg bestimmen fortan das Leben in der WG.

Dabei muss „Paul“ sich immer neue Manöver einfallen lassen, um die gruselige Wette zu gewinnen, da einfach nichts so laufen will wie geplant. Seien Sie gespannt, ob am Ende, bei dem sich sogar Gott höchstpersönlich noch telefonisch einschalten muss, das Gute über das Böse siegen kann.




www.spotlight-theater.de

© 1996 - 2022 by spotlight

Impressum
V.I.P.
Ev. Kirchengemeinde Erkrath

Facebook Twitter Instagram